„Mama, ich liebe das Gefühl, morgens aufzustehen! Man

„Mama, ich liebe das Gefühl, morgens aufzustehen! Man fühlt sich so frisch!“
So frisch, wie der olle Remouladenrest im Kühlschrank. Wie der Wurstanschnitt beim Metzger. So frisch, wie die Menschen in der Patho. Und wie der zarte Duft von diabetischen Füßen.
„Ich auch, Spatz.“