Oma, Uroma und UrUroma wurden alle erst 1945 geboren

Oma, Uroma und UrUroma wurden alle erst 1945 geboren und haben beim Wiederaufbau 12 Finger verloren. Also jede. Währendessen haben sie 54 Kinder geboren, jedes mit einem selbstgebrannten Ziegel in der Hand, der später in der Dresdner Frauenkirche verwendet wurde.